Krkonoše
    
 
Besucher Anzahl
Besucher Anzahl

Informationen über die Region Riesengebirge


Über die Region

Darstellung als Liste Darstellung als Liste
(gefunden: 24 von 95 Einträge in der Kategorie: Über die Region)

Ergis ID-Nr.: 3

Die Highlights der Region

Bild vergrössern:  * Riesengebirge (Krkonose)
Bild vergrössern:  * Riesengebirge (Krkonose)

Auf diesem Gebiet befinden sich vor allem die Gebirgskämme des Riesengebirges mit dem höchsten Berg der Tschechischen Republik - Snezka (Schneekoppe 1602 M) und die Quelle des europäischen Stromes Labe (Elbe). Zu den wertvollsten Schätzen der Region gehören die Flora und Fauna, die einzigartige nordische Tundra auf den Kämmen (z. B. Aupa-Hochmoor). Hinzu kommen eine ganze Reihe von Denkmälern der Baudenwirtschaft und der volkstümlichen Architektur, wie zum Beispiel in Paseky nad Jizerou, historisch und städtebaulich interessante Orte im Vorland, wie Vrchlabí (Hohenelbe), Trutnov (Trautenau), Jilemnice (Starkenbach), Hostinné (Arnau), Kowary und weitere.

Naturschönheiten im Riesengebirge
Sehenswürdigkeiten im Riesengebirge

Ergis ID-Nr.: 4

Sommerurlaub im Riesengebirge

Bild vergrössern:  * Riesengebirge (Krkonose)
Bild vergrössern:  * Riesengebirge (Krkonose)

Das Riesengebirge dient jährlich Millionen von Besuchern zur Erholung. Hier finden sie schier unerschöpfliche Möglichkeiten für Sport, Freizeit und Kultur.

Im Sommer laden sehr gut beschilderte Wander- und Mountainbike-Strecken ein, die Flora und Fauna dieser einzigartigen Gegend zu erkunden. Schwimmbäder, Berghütten und Cafes sorgen an heissen Tagen für Erfrischung und Erholung.

Reisezeit:
Im Mai beginnt die Wander- und Fahrradsaison die ihren Höhepunkt in der Hauptreisezeit von Juli bis August erreicht. Der Herbst ist ein Geheimtipp für Wanderer und Radler mit meist schönem Wetter und herrlichem Farbenspiel in den Wäldern. Zu dieser Zeit zwischen September und November kann es aber in den höheren Lagenauch schon mal Schnee geben.

Strom: 220V Wechselstrom.

Outdoor-Sport, Fahrradturistik, Wandern, Nordic-Walking

Ergis ID-Nr.: 43

Wandern im Riesengebirge

Bild vergrössern:  * Riesengebirge (Krkonose)

Das Riesengebirge ist ein Wanderparadies, in dem Sie eine einmalige Landschaft in Europa hautnah erleben können. Die raue Natur auf den Kämmen und Gipfeln der Berge wird Sie fordern aber auch belohnen. Wenn Sie die zum Teil steinigen Anstiege bezwungen haben, erwarten Sie hier oben einmalige Ausblicke auf weitläufige Panoramen. Wer den Wind auf seiner Haut fühlt und das Panorama genießt wird schnell verstehen warum dieser Ort etwas ganz Besonderes ist und wird das Geheimnis der vielen Sagen und Geschichten um das Riesengebirge nachempfinden können.

Das Wandern hat hier eine sehr lange Tradition. Schon Goethe wanderte auf die Schneekoppe (1602m) um dort den Sonnenaufgang zu genießen. Die Wanderwege sind gut ausgeschildert und mit verschiedenen Farben markiert (rot, blau, gelb und grün). So ist es mit einer Wanderkarte auch für Besucher, die zum ersten Mal hier wandern, nicht schwer, sich zu orientieren.

Da das Wetter im Riesengebirge innerhalb einer Stunde umschlagen kann, empfiehlt sich, auf einer Wandertour immer eine Wanderkarte, Regenkleidung und wärmende Kleidung dabei zu haben. Wandern sie bitte nur auf erlaubten Wegen und nehmen Sie Rücksicht auf die empfindliche Riesengebirgs-Natur. Im Nationalparkgebiet dürfen Sie Hunde nur an der Leine mitführen.

Im ergis-shop finden Sie Bücher mit Wanderrouten und Karten.

Wenn Sie Fragen zum Thema Wandern haben oder eine geführte Wanderung machen möchten, helfen wir Ihnen gerne weiter: e-mail:. Tel.: +420 604 703 735

JETZT NEU:
Organisiertes Wandern im Riesengebirge
Die Riesengebirgsdurchquerung in 4 Etappen von Baude zu Baude mit Transfers von/nach Prag. Mehr Informationen und Buchung beim deutschen Veranstalter unter:
www.wandernimriesengebirge.de

Krkonose - Berge voller Erleben

Ergis ID-Nr.: 31

Fahrrad, Rennrad, Trekkingrad und Mountainbike

Bild vergrössern:  * Riesengebirge (Krkonose)

Die Bikearena Riesengebirge - Berge voller Erleben

Ob mit dem Rennrad, Tourenrad oder Mountainbike, das Riesengebirge ist immer Garant für
wunderschöne Touren mit Genuss und Ausblick.
Von leichten Touren im Riesengebirgevorland bis zu fahrtechnisch und konditionell anspruchsvollen
Touren in den Bergen. Da ist für jeden Radler was dabei. Touren. Wenn Sie ungern den Berg rauffahren, können Sie eine Seilbahn benutzen und lange Abfahrten genießen. Sie können im Riesengebirge auch die Bike-Shuttle-Bus-Linie benutzen um an den Start- oder vom Endpunkt einer Tour an/abzureisen. Bis auf die „Zone 1“ im Nationalpark kommt man mit dem Bike fast überall hin.
Fahrradverleihen , Fahrradwerkstätten und Bikeshops finden Sie fast in jedem Dorf.
Beachten Sie auch die Pauschalangebote für Mountainbiker!

Fahrradstrecken , Die Fahrrad-Shuttle-Bus-Linie im Riesengebirge , Seilbahnen , Fahrradverleihen , Fahrradwerkstätten ,...

Ergis ID-Nr.: 77

Biken im Riesengebirge

Bild vergrössern:  * Riesengebirge (Krkonose)
Bild vergrössern:  * Riesengebirge (Krkonose)
Bild vergrössern:  * Riesengebirge (Krkonose)

Im Riesengebirge wird Mountainbiken ganz groß geschrieben. Hier und auch im Vorland lässt sich auf unendlich vielen Wegen und Trails eine der schönsten Landschaften Zentraleuropas entdecken. Von gemütlichen Runden im Riesengebirgsvorland bis zu technisch und konditionell sehr anspruchsvollen Touren in den Bergen ist für jeden Geschmack und jedes Leistungslevel etwas dabei.
Die meisten Touren verlaufen zwischen 400 und 1200 Metern ü. d. M. Die höchsten Punkte die man mit dem Bike anfahren kann und darf sind Vrbatova Bouda and Vyrovka auf ca. 1400m. Hier kann man Höhenmeter sammeln oder nach einer Auffahrt mit dem Lift oder dem Bike-Shuttle-Bus lange Abfahrten genießen. Die Beschilderung ist sehr gut und flächendeckend. Trotzdem empfiehlt es sich, immer eine Karte dabei haben. Im Gebiet des Nationalparks ist es für Biker nur auf dafür ausgeschilderten Wegen erlaubt zu radeln.

Mehr Informationen zum Thema MTB findet Ihr bei der Bikearena Riesengebirge bikearena.ergis.cz

Fahrradfahrer-freundliche Unterkünfte
Der Fahrplan der Bike-Shuttle-Bus
Bikeshops in der Region
MTB-Verleih
Fahrradwerkstätten
Pauschalangebote für MTB

Ergis ID-Nr.: 38

Bike Shuttle-Bus

Bild vergrössern:  * Riesengebirge (Krkonose)

Der Bike Shuttle-Bus fährt vom 31 Mai bis 28. September 2008:
Juni - Samstags und Sonntags;
Juli, August - täglich;
September - Samstags und Sonntags, Feiertage, Donnerstage.

Der Bike Shuttle-Bus ist eine Lienenbusverbindung die speziell für Fahrradfahrer im Riesengebirge eingerichtet wurde. Bei dem Bus handelt es sich um einen normalen Linienbus bei dem die Möglichkeit besteht bis zu 15 Fahrräder mitzunehmen. Selbstversändlich können auch Wanderer den Bus benutzen.

Die Fahrpreise erfahren Sie im Bus. Der Transport des Fahrrades kostet pauschal 10 Kronen.

Ergis ID-Nr.: 61

Nordic-Walking im Riesengebirge

Bild vergrössern:  * Riesengebirge (Krkonose)
Bild vergrössern:  * Riesengebirge (Krkonose)

Das Riesengebirge ist für Nordic Walking sehr gut geeignet!
Wunderbare breite Wege auf den Kämmen fordern nicht nur Ihre Ausdauer. Alle Sinne werden hier angesprochen. Anders als in den Alpen, wo die Wege oft sehr steil und stufig sind, kann man im Riesengebirge entweder mit einem gemäßigten Anstieg oder mit dem Lift auffahren und dann mit ein bisschen Auf und Ab auf den Kämmen des Riesengebirges Panorama, Natur und Höhenluft genießen.

Der Tourismusverband ZPK bietet Neueinsteigern Kurse von international lizensierten Trainern.
E-mail:

Nordic-Herbst-Pauschale

Ergis ID-Nr.: 48

Skifahren im Riesengebirge

Bild vergrössern:  * Riesengebirge (Krkonose)
Bild vergrössern:  * Riesengebirge (Krkonose)

Die meisten Besucher zählt das Riesengebirge im Winter wenn die Abfahrtskifahrer hierher kommen. Neben den großen Skigebieten in Harrachov, Spindlermühle, Janske Lacne und Pec ziehen auch viele kleine Skiareale die Gäste an. Gerade für Anfänger gibt es viele geeignete Pisten und Skischulen um den Spaß auf den Brettern oder dem Snowboard zu lernen. Aber auf vielen roten und schwarzen Pisten kommen auch die Fortgeschrittenen auf ihre Kosten. Moderate Preise für Unterkunft, Essen, Trinken und Lifte erhöhen die Attraktivität zusätzlich.
Reisezeit:
Ende November, Anfang Dezember startet die Wintersaison. Zu Weihnachten und Sylvester ist die absolute Hochsaison im Riesengebirge. Zu dieser Zeit sind die Unterkünfte in der Regel ausgebucht, daher unbedingt vorher reservieren! Von Januar bis Anfang März ist die beste Zeit für Wintersport.

Skiareale bieten viele Dienstleistungen für einen angenehmen Winterurlaub: Kunstschnee auf den Skipisten, Nachtskifahren, Skiverleih, Skischulen, Unterkunft, Restaurants, Imbiss und viele andere Sportmöglichkeiten ...

In den größeren Skizentren stehen (meistens kostenlos) Skibusse für den Shuttle zwischen Hotel und Piste zur Verfügung. Fahrpläne gibt es in den Infozentren, in den Hotels und an den Bushaltestellen.

Ergis ID-Nr.: 49

Langlaufen im Riesengebirge

Bild vergrössern:  * Riesengebirge (Krkonose)
Bild vergrössern:  * Riesengebirge (Krkonose)
Bild vergrössern:  * Riesengebirge (Krkonose)

Für Langlauf-Freunde gibt es im Riesengebirge ca. 550 km präparierte Loipen und Skatingpisten. Die Loipen und Pisten sind durch Stangen oder Schilder markiert. Die Wanderwege können auch für Langlauf genutzt werden und sind mit den üblichen Wanderwegmarkierungen in den meisten Karten eingezeichnet. Die Markierung hierfür besteht aus drei Streifen: oben weiss, mittig eine Farbe (rot, blau, gelb oder grün) und
unten wieder ein weisser Streifen. Verschiedene Wanderwege sind jedoch im Winter wegen Lawienengefahr gesperrt!

Viele Langlaufstrecken sind mit dem Skiwanderweg, der das Riesengebirge von West nach Ost über Harrachov, Spindlermühle, Pec pod Snezkou, Mala Upa bis Zacler durchzieht verbunden. Der Skiwanderweg (Magistrale) ist mit Stangen markiert und größtenteils für den klassischen Langlauf präpariert. Es ist auch möglich von der Magistrale in den polnischen Teil des Riesengebirges zu fahren (Skifahrer-Grenzübergang). Bitte immer Pass oder Personalausweis mitführen.

Wenn das Wetter sich verschlechtert oder Sie Ihre Tour in mehrere Abschnitte aufteilen möchten, finden Sie hier Unterkünfte, wo Sie auch ohne vorherige Reservierung willkommen sind (bei Gruppen empfiehlt sich vorherige Anmeldung).

Karten und Informationen zu Langlaufstrecken finden Sie hier im ergis-system, e-shop, oder in den Informationszentren.

Ergis ID-Nr.: 63

Winterurlaub im Riesengebirge

Bild vergrössern:  * Riesengebirge (Krkonose)

Im Winter bietet das Riesengebirge die besten Möglichkeiten in Osteuropa zum Skifahren, Rodeln und Langlaufen. Bekannt hierfür sind vor allem die Skizentren Spindleruv Mlyn (Spindler Mühle), Harrachov, Pec pod Snezkou, Karpacz und Sklarska Poreba. Es stehen eine Reihe weiterer Skiareale zur Verfügung.

Reisezeit:
Ende November, Anfang Dezember startet die Wintersaison. Im Jahreswechsel zu Weihnachten und Sylvester ist die absolute Hochsaison im Riesengebirge. Zu dieser Zeit sind die Unterkünfte in der Regel ausgebucht. Hier ist es erforderlich unbedingt vorher zu reservieren! Von Januar bis Anfang März ist die beste Zeit für Wintersport.

Seilbahnen , Skilifte , Langlaufloipen , Pisten , Schlittenbahnen ,...

Ergis ID-Nr.: 103

Winter-Bus

Bild vergrössern:  * Riesengebirge (Krkonose)

Der Winter-Bus fährt vom 27. Dezember 2008 bis 22. März 2009: jeden Donnerstag und Samstag.

Die Fahrpreise erfahren Sie im Bus.

Regeln für eine gute Rückkehr:
Informieren Sie sich vor jeder Tour über die Wettervorhersage für die Bergkämme.
Beachten Sie die Weisungen des Bergdienstes.
Achten Sie auf alle Warnungszeiche des Bergdienstes und vermeiden Sie Beschädigungen der Orientierungs und Warnungszeichen.
Weichen Sie nicht von den markierten Wanderwegen ab.
Auf den Bergkämmen gehen Sie nur der Stangenmarkierung entlang.
Bevor Sie zu einer Skitour aufbrechen, bitte, immer eine Information über die geplante Tour und den vorausgesetzten Zeitpunkt Ihrer Rückkehr in der Hotelrezeption hinterlassen.
Nehmen Sie zu Skiausflügen immer eine detailierte und aktuelle Wanderkarte mit.
Vergessen Sie bei Skitouren nie, ein voll geladenes Mobiltelefon mit der gespeicherten Nummer des Bergrettungsdienstes mitzunehmen.

Ergis ID-Nr.: 50

Dogsledding

Bild vergrössern:  * Riesengebirge (Krkonose)

Im Winter können Sie im Riesengebirge Hundeschlitten-Teams treffen. Die Gespanne sind meist rund um Vrchlabi (Hohenelbe) und im Riesengebirgsvorland unterwegs. Die Czech Association of dogsledding - Mushers Club Krakonos, hat eine Auswahl an Strecken bestimmt die von Mitgliedern der Association befahren werden können. Für Gastgespanne erteilt auf Anfrage die Nationalparkverwaltung eine FahrerlaubnissNational Park Authorities.

Im Riesengebirge gibt es auch Musher (so nennt man die Führer eines Gespann) die mit Touristen eine Hundeschlittentour machen. Wenn Sie mehr Informationen zu diesem Thema haben möchten rufen Sie einfach an: Tel.: +420 499 422 144 oder schreiben einen Mail: e-mail at . Es giebt auch die Möglichkeit ein Gespann zu mieten.

Ergis ID-Nr.: 62

Der Seilgarten MonkeyPark

Bild vergrössern:  * Riesengebirge (Krkonose)
Bild vergrössern:  * Riesengebirge (Krkonose)

Der Seilgarten "MonkeyPark" in Špindlerùv Mlýn. Der längste Seilpark im Riesengebirge befindet sich direkt unter dem Eingang der Sommer-Rodelbahn.

Der MonkeyPark ist eine Attraktion für Erwachsene und Kinder mit einer Minderstgröße von 140 cm. Er ist so konzipiert, dass auch der nicht trainierte Besucher ihn durchklettern kann. Ein wunderbares Ergebnis für alle an der frischen Luft von Spindlermühle.

Ihr bewältigt Hindernis für Hindernis, die an Tragseilen an Bäumen in einer Höhe von 3 –7m befetigt sind.
Auf den Bäumen sind Platos, wo man sich nach jedem Streckenabschnitt ausruhen kann.

Jeder Besucher ist gegen einen Absturz mit Seilen gesichert, bekommt eine Einweisung und steht immer unter Aufsicht.

Kletterspaß für Jeden!

Riesengebirge - Berge voller Erleben

Ergis ID-Nr.: 44

Reitpferde

Bild vergrössern:  * Riesengebirge (Krkonose)

Besucher des Nationalparks Riesengebirge können bei vielen Reitställen Ausritte buchen. Die Reitställe müssen in Besitz einer Erlaubniss von der Nationalparkverwaltung (KRNAP) sein. Viele dieser Reitställe veranstalten geführte Ausritte im Nationalparkgebiet. Sie bieten auch Reitstunden, für Erwachsene und Kinder, Schnupperkurse, etc... . Einige dieser Reitställe haben auch Miet-Boxen. Speziel im Winter giebt es ein größes Angebot an Reitwegen im Nationalpark-Areal.

Ergis ID-Nr.: 41

Wassersport

Bild vergrössern:  * Riesengebirge (Krkonose)
Bild vergrössern:  * Riesengebirge (Krkonose)
Bild vergrössern:  * Riesengebirge (Krkonose)

Im Nationalpark Riesengebirge stehen nur die Flüsse Jizera und Labe für nichtmotorisierte Boote (Kayak, Kanu, Schlauchboot) zur Verfügung. Die Jizera kann auf Ihrer vollen Länge befahren werden. Die Labe, kann nur
vom Labska dam in Spindler Mühle Flüssabwärts befahren werden. Für die Labe benötigt man eine Genehmigung der Nationalparkverwaltung. Die Genehmigung kann man im Infocenter des Nationalparks in Spindleruv Mlyn erwerben. Die Genehmigungen sind pro Tag in der Anzahl limitiert und wird auch nur bei genügend hohem Wasserstand erteilt. Die Beste Zeit für den Wassersport ist der Frühling wenn das Schmelzwassen von den Bergen kommt.

Die Ein- und Ausstiegsstellen sind mit Schildern markiert. An allen anderen Stellen ist es untersagt ein- oder auszusteigen!

Wasserstrecke Jizera/Iser
Wasserstrecke Labe/Elbe

Mehr Infos erhalten Sie ind den Infocentern vom Nationalpark in Spindleruv Mlyn oder in Harrachov

Ergis ID-Nr.: 40

Paragliding

Bild vergrössern:  * Riesengebirge (Krkonose)

Für die Freunde der Lüfte gibt es im Riesengebirge sieben Start- und landepunkte für Paraglider und Drachenflieger. Diese sind in Harrachov - Certova hora; Rokytnice nad Jizerou - hillside of Lysa hora; Horni Misecky - Misecky plain; Spindleruv Mlyn - Medvedin and Plan; Vrchlabi - Zaly; Janske Lazne - Cerna hora und auf den meisten Wanderkarten eingezeichnet.

Vor dem Start müssen Sie sich über die Koridore und Landepunkte informieren. Auskunft erteilen die Informationscenter des Nationalparks. An allen anderen Stellen im Nationalpark ist es verboten.

Ergis ID-Nr.: 39

Klettern

Bild vergrössern:  * Riesengebirge (Krkonose)
Bild vergrössern:  * Riesengebirge (Krkonose)

Die Berge im Riesengebirge mit ihren abgerundeten Formen sind nicht geeignet zum Klettern. Einzelne Felsformationen "Thoren" befinden sich nur in der I. und II. Zone des Nationalparks und sind nicht zugänglich für Besucher und Kletterer.
Es gibt jedoch vier Plätze wo das Klettern erlaubt ist:

- Hnede skaly bei Strazne
- Hranostaji skala bei Strazne
- Emin kamen bei Labska, Spindleruv Mlyn
- Lubosske skaly bei Harrachov

Im Rest des Nationlaparks ist das Klettern verboten.

Mehr Informationen erhalten Sie bei:
Informationszentrum des Nationalparks Riesengebirge Spindleruv Mlyn (+420) 499 433 228
Informationszentrum des Nationalparks Riesengebirge Harrachov (+420) 481 529 188

Geo-, und Geomorphologiosches

Es gibt jedoch nicht weit vom Riesengebirge entfernt Tafelberge die sich hervorragend eignen zum Klettern:
Prachovske skaly von Vrchlabi ca. 30km
Adrspasske skaly von Vrchlabi ca. 70km

Ergis ID-Nr.: 32

Unterkunft im Riesengebirge

Bild vergrössern:  * Riesengebirge (Krkonose)

Das Riesengebirge bieten den Besuchern eine Menge an Unterkunft von Luxushotels bis billige Wohnungshäuser oder Kemps.
Hotel
Pension
Ferienwohnung
Ferienhouse
Herberge
Privat
Campingplatz

Ergis ID-Nr.: 85

Touristinformation im Riesengebirge

Bild vergrössern:  * Riesengebirge (Krkonose)

Im Riesengebirge gibt es eine Vielzahl von Informationszentren.
Die meisten sind privat betrieben und finanzieren sich durch Unterkunftsvermittlung und den Verkauf von Souvenirs.

Informationszentren mit einem weissen "i" auf grünem Grund sind von CzechTourism zertifiziert und bieten auch Leistungen wie die Suche von Busverbindungen, Informationen über Wanderwege, Radtouren und dergleichen.

Die Informationszentren des Riesengebirge Nationalparks (KRNAP) geben Infos über die Natur des Riesengebirges und z.B. die Freigabe von Wanderwegen.

Liste der Informationszentren

Ergis ID-Nr.: 5

Währung

Bild vergrössern:  * Riesengebirge (Krkonose)

Im Tschechien und Polen gibt es noch keinen Euro!
Tschechische Seite Kronen (Kc), 1 Krone = 100 Heller. 24 Kronen entsprechen etwa 1 Euro. Tschechische Banknoten

Polnische Seite: Zloty (Zl, mezinárodní kód PLN), 1 Zloty = 100 Groszy. 3,8 Zloty entsprechen etwa 1 Euro. Polnische Banknoten

Ergis ID-Nr.: 89

Geldwechsel

Bild vergrössern:  * Riesengebirge (Krkonose)

Empfehlen wir Ihnen nicht in Euro zu bezahlen, da die meisten Einzelhändler einen sehr schlechten Wechselkurs bieten. Das Beste ist bei einem EC-Automat Geld abzuheben oder bei einer Wechselstube oder Bank Geld zu Wechseln.
Vorsicht! Fragen Sie bei der Wechselstube/Bank zuerst wieviel Geld Sie für Ihre Euros, Dollar, etc. bekommen und rechnen dann nach. Leider ist der Verbraucherschutz in CZ nicht so weit entwickelt wie z.B. in Deutschland. Manche Wechselstuben ködern Ihre Kunden mit 0% Provision oder einem sehr gutem Kurs auf den Schildern und Anzeigetafeln. Diese Kurse sind oft Kurse für den Einkauf von Euro oder Kurse beim Wechsel von mehr als 10000 Euro! Beim Wechseln von 100 Euro kassieren manche schwarze Schafe schon mal 30%! Normal sind ca. 2-4% Provision vom Kurs der Leitbank und einer Gebühr von ca. 30 Kronen (1,1 Euro) pro Transaktion.
Wenn Sie z.B. eine Gruppe von Personen sind wo jeder 20 Euro wechseln will, dann legen Sie zusammen und wechseln!

Ergis ID-Nr.: 47

Telefone

Bild vergrössern:  * Riesengebirge (Krkonose)

Mobiltelefone haben bis auf wenige Ausnahmen, im ganzen Areal des Gebirges Empfang. Vorwahl in die Tschechische Republik 00420, nach Polen 0048.

Die Notrufnummern der Bergwacht
für Tschechien: 602 448 338
für Polen: 985 oder 601 100 300
Polizeinotruf: 112 oder 158

Notrufnummern

Ergis ID-Nr.: 93

Essen und Trinken

Bild vergrössern:  * Riesengebirge (Krkonose)

Eine Vielzahl an Restaurants lädt ein, hier in der Region leckere tschechische Hausmannskost aber auch internationale Küche zu genießen. Für 5 Euro kann man hier schon ein gutes Fleischgericht mit Beilage auf dem Teller haben. In der Regel sind die Restaurants alle gut und arbeiten mit frischen Zutaten. Auch die Getränke sind sehr günstig im Vergleich zum alten Europa. Die Preise variieren je nach Region ein bisschen.
Wenn Sie Halbpension buchen, stehen in den meisten Unterkünften 2 bis 3 Abendmenüs mit Suppe Hauptgericht und kleinem Nachtisch zur Wahl. Die Preise für Halbpension liegen in der Regel zwischen 150 und 250 Kronen pro Tag und Person.

Ergis ID-Nr.: 33

Naturschutz im Riesengebirge

Bild vergrössern:  * Riesengebirge (Krkonose)

Viele Besucher nehmen nicht wahr, daß die Riesengebirgs-Natur ernsthaft bedroht ist. Es ist Paradox, daß renommierte internationale Institutionen (holländische Stiftung FACE, EU, UNESCO, die Weltbank) helfen, die wertvolle Natur im Riesengebirge zu retten, wir selbst vernichten sie dagegen ständig. Größte Bedrohung sind heute nicht nur Umwelteinflusse, sondern auch die ungezügelte Touristeninvasion. Die Bemühungen zum Schutz der Natur haben eine ziemlich lange Geschichte. Heute sind dafür die Nationalparkverwaltungen zuständig. Mit Einhaltung der Besucherordnung und Beachtung der der Informationsschilder und -zeichen, kann jeder zur Einhaltung der Riesengebirgs-Natur beitragen.

MaB, KRNAP, KPN
Geschichte der Naturschutz
Besucherordnung

 
Unser Tip
pict: Pramen Labe (Elbquelle) - Špindlerùv Mlýn

Pramen Labe (Elbquelle)

Špindlerùv Mlýn
Unser Tip
pict: Schneekoppe - Pec pod Snìžkou

Schneekoppe

Pec pod Snìžkou
Unser Tip
pict: Wang -

Wang